Riesa, Wasserstrahlschneidzentrum, Bau- und Maschinenschlosserei Friedrich Hoffmann, Sachsen

Vor- und Nachbehandlung der gefertigten / zu bearbeitenden Teile mittels Sandstrahlen oder Glaskorundstrahlen. -


Sandstrahlen,Glaskorundstrahlen,Entzundern,Entlacken,Reinigen,passivieren,

Riesa, Wasserstrahlschneidzentrum, Bau- und Maschinenschlosserei Friedrich Hoffmann, Sachsen

Startseite   |   Kontakt   |   Impressum

Oberflächenbehandlung

Sand- und Glaskorundstrahlen

Um Ihnen möglichst einbaufertige Produkte liefern zu können, ist einer unserer Unternehmensbereiche für die Vor- und Nachbehandlung der gefertigten / zu bearbeitenden Teile zuständig. Dabei können sowohl Stahl als auch Edelstahl und Aluminium in getrennten Strahlkammern behandelt werden. Als Strahlmittel werden entsprechend der Anforderungen bezüglich des Materials Sand oder Glasperlen eingesetzt. Auf Wunsch übernehmen wir für Sie selbstverständlich das Sand- und Glaskorundstrahlen Ihrer fertigen Teile.

In unseren Strahlkabinen können Teile mit den Maximalabmessungen von 2000 x 5000 x 2000 mm und einem Stückgewicht von maximal 3250 kg bearbeitet werden.

Durch das Strahlen werden unerwünschte Schichten von den zu reinigenden Teilen entfernt, um die Qualität von Folgeprozessen wie zum Beispiel Farb- und Pulverbeschichten; Verzinken und Galvanisieren zu gewährleisten. Unter der Vielzahl der Bearbeitungsziele können die Folgenden als die wichtigsten Ziele herausgestellt werden:

  • Entzundern; entrosten
  • Entlacken
  • Reinigen
  • Entgraten
  • Verbesserung der Oberflächenoptik und Endqualität des gestrahlten Produktes

Selbstverständlich übernehmen wir für Sie auch die weiterführende Oberflächenbehandlung (wie Grundierung; Farb- und Pulverbeschichtung; Verzinkung), durchgeführt von uns oder unseren kompetenten Partnern.